Hauptinhalt

Young Boys BernFC St. Gallen

Young Boys Bern vs. FC St. Gallen

Y.B. Bern bleibt Herr im eigenen Haus

Super League | Fussball | 03.08.2020 | 20:30

Das Auswärtsspiel von St. Gallen endete erfolglos. Gegen Y.B. Bern gab es nichts zu holen. Die Mannschaft von Trainer Gerardo Seoane gewann die Partie mit 3:1. Auf dem Papier gingen die Young Boys Bern als Favorit ins Spiel gegen den FC St. Gallen – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Ein Doppelpack brachte Y.B. Bern in eine komfortable Position: Jean Pierre Nsame war gleich zweimal zur Stelle (15./22.). Für das 1:2 von St. Gallen zeichnete Jérémy Guillemenot verantwortlich (39.). Zur Pause wussten die Young Boys Bern eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. In der 64. Minute änderte Gerardo Seoane das Personal und brachte Frederik Sörensen und Nicolas Moumi mit einem Doppelwechsel für Fabian Lustenberger und Nsame auf den Platz. Ab der 76. Minute bereicherte der für Marvin Spielmann eingewechselte Felix Khonde Mambimbi Y.B. Bern im Vorwärtsgang. Ab der 78. Minute sollte Dario Marzino anstelle von Marco Wölfli den Kasten des Ligaprimus sauber halten. Gleich drei Wechsel nahm der FC St. Gallen in der 85. Minute vor. Miro Muheim, Silvan Hefti und Guillemenot verließen das Feld für Vincent Rüfli, Alessandro Kräuchi und Angelo Campos. Moumi stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 3:1 für die Young Boys Bern her (86.). Letzten Endes holte Y.B. Bern gegen St. Gallen drei Zähler.

Nach 36 Spieltagen und nur sechs Niederlagen stehen für die Young Boys Bern 76 Zähler zu Buche. Seit sechs Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, die Gastgeber zu besiegen.

Beim FC St. Gallen präsentierte sich die Abwehr angesichts 56 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (79). Das Konto des Teams von Peter Zeidler zählt mittlerweile 68 Punkte. Damit stehen die Gäste kurz vor Saisonende auf einem starken zweiten Platz. Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte St. Gallen nur sechs Zähler.

Nach Y.B. Bern stellt der FC St. Gallen mit 79 Toren die zweitbeste Offensive der Liga.

Endstand

Young Boys Bern FC St. Gallen
3 - 1

Halbzeitstand:

2-1

Tore

14' 1 - 0 Nsame J. P.
22' 2 - 0 Nsame J. P.
Guillemenot J. 2 - 1 39'
86' 3 - 1 Ngamaleu N.

Karten

21' Gelbe Karte Sierro V.
Gortler L. Gelbe Karte 27'
27' Gelbe Karte Zesiger C.
41' Gelbe Karte Martins C.
Fazliji B. Gelbe Karte 46'
Demirovic E. Gelbe Karte 84'
Rufli V. Gelbe Karte 90+3'

Statistiken

Ballbesitz 50% - 50% Ballbesitz
Torschüsse 11 - 15 Torschüsse
Schüsse aufs Tor 3 - 2 Schüsse aufs Tor
Schüsse neben/über das Tor 5 - 8 Schüsse neben/über das Tor
Gehaltene Schüsse 3 - 5 Gehaltene Schüsse
Freistoß 15 - 26 Freistoß
Ecken 8 - 6 Ecken
Abseits 6 - 2 Abseits
Throw-in 22 - 25 Throw-in
Torhüter gehalten 1 - 0 Torhüter gehalten
Fouls 21 - 13 Fouls
Gelbe Karten 3 - 4 Gelbe Karten
Attacks 92 - 103 Attacks
Dangerous Attacks 60 - 67 Dangerous Attacks

Weitere Top-Tipps

Young Boys BernFC St. Gallen
3.62 4.10 2.01
Jetzt Top-Quote holen

Barcelona vs. Bayern München

Fussball | 14.08. | 21:00

Mehr zu Barcelona vs. Bayern München
Young Boys BernFC St. Gallen
1.26 7.00 13.00
Jetzt Top-Quote holen

Manchester City vs. Olympique Lyon

Fussball | 15.08. | 21:00

Mehr zu Manchester City vs. Olympique Lyon