Hauptinhalt

mybetmybet
www.mybet.com
Bonus €250
Weiter zu mybet
bwinbwin
www.bwin.com
Bonus €100
Weiter zu bwin
bet-at-homebet-at-home
www.bet-at-home.com
Bonus €200
Weiter zu bet-at-home
betWaybetWay
betway.com
Bonus €150
Weiter zu betWay
ComeOn!ComeOn!
www.comeon.com
Bonus €100
Weiter zu ComeOn!
mr greenmr green
www.mrgreen.com
Bonus €100
Weiter zu mr green
William HillWilliam Hill
www.williamhill.com
Bonus €100
Weiter zu William Hill
1XBet1XBet
1xbet.com
Bonus €100
Weiter zu 1XBet

Surebets – die sichere Wette?

Es gibt keine todsicheren Wetten! Doch man kann sich seine Wett- und Quotenkonstellation so arrangieren, dass man sicher mit einem Gewinn aussteigt. Diese Art von Kombi-Wetten nennt man Surebets und sie funktionieren nach einem einfachen Prinzip: Durch Unterschiede von Quoten zwischen den einzelnen Wettanbietern, kann man für ein sportliches Ereignis Quoten suchen, die in Kombination sicher zu einem Gewinn führen.

Theorie

Hier ein einfaches Beispiel einer Zweierweg Wette (d.h. Ergebnis 1, 2 = Sieg A oder Sieg B). Am Beispiel der Zweierwette ist die Logik der Surebet klarer ersichtlich, weil es nur zwei mögliche Ergebnisse gibt, also wie etwa beim Tennis oder Basketball, bei denen ein Spiel nicht unentschieden ausgehen kann. Dieses Beispiel ist zwar realitätsfern, aber dennoch einleuchtend:
Quote bei Wettanbieter A auf Mannschaft A: 2,2.
Quote bei Wettanbieter B auf Mannschaft B: 2,2.
Setzen Sie nun bei beiden Wettanbietern auf den Favorit, so haben Sie in jedem Fall einen Reingewinn. Setzen Sie bei Anbieter A 100 € und bei Anbieter B 100 €, so verlieren Sie bei einem 100 €, gewinnen jedoch bei dem anderen 120 €, Ihr Reingewinn beträgt also 20 € (Gesamteinsatz 200 €, sicherer Gewinn 220 € - Reingewinn 20 €). Soviel zur Theorie

Schwierigkeiten in der Praxis

Es hört sich zwar gut an, dass man bei Surebets einen sicheren Gewinn erzielen kann, doch ist das Setzen einer Surebet mit sehr vielen Risiken verbunden.

  1. Eine Surebet zu finden ist nicht einfach. Zwar gibt es Seiten, die Surebets orten und anbieten, doch führt uns das zu weiteren Schwierigkeiten.
  2. Eine Surebet zu setzen setzt eine Menge Wett-Routine voraus und sollte nur von absoluten Wettprofis angegangen werden. Man muss, wenn man erst einmal passende Quoten für eine Surebet gefunden hat, sehr schnell reagieren. Eine Surebet ist für Wettanbieter eine Art Fehler. Wenn der Fehler gefunden wird, werden die Quoten rasch verändert. Ist also die Surebet nicht schnell genug platziert, so kann es passieren, dass sich die Quoten während des Platzierens der Surebet verändern und die ganze Wette platzt.
  3. Surebets werfen nur dann hohen Gewinn ab, wenn hohe Einsätze gesetzt werden. Surebets wie bei obigem Beispiel, gibt es in der Realität kaum bis nie. Die prozentualen Gewinne sind in der Regel enorm gering und bringen daher nur dann akzeptable Gewinne, wenn der Einsatz hoch ist. Aus Punkt 2 (der Möglichkeit des Platzens der Wette) ergibt sich somit ein hoher Risikofaktor.
  4. Viele Buchmacher haben limitierte Einsätze, man kann also nicht genügend Geld setzen um einen befriedigenden Gewinn zu erzielen.